Mehrsprachige visuelle Assistenzen

Schätzen Sie einmal, wie viele Fremdsprachen in Ihrer Produktion gesprochen werden!

Kommen Ihre Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern und sind deshalb gerade bei fachlichen Ausdrücken noch etwas unsicher? Dennoch verrichten Sie alle in Ihrem Unternehmen anspruchsvolle Tätigkeiten, die Engagement und Verstehen erfordern. Stellen Sie ihnen deshalb zur Unterstützung visuelle Assistenzen für die Arbeitsabläufe zur Verfügung, die das Zusammenarbeiten zwischen allen Mitarbeitern erleichtern, Fachbegriffe mehrsprachig erklären und die notwendige Kompetenz erweitern.

Foto Annegret Sperling, Visualisierungsexpertin

Ich bin Annegret Sperling, Geschäftsführerin von Future Mindset 2050 GmbH und betreue den Bereich Visualisierung von der Illustration zur Animation.
Kontakt:
Tel. 05108 643488
kontakt@future-mindset.de

Schraube – screw – tornillo – vida

Wie gut, dass es visuelle Assistenzen gibt, die mit einem Minimum an Text auskommen. So wird kostspieliger Übersetzungsaufwand deutlich reduziert und die noch nötigen Textelemente werden per Tastendruck auf die gewünschte Sprache eingeblendet. Bei mehreren benötigten Sprachen ist es die ideale Möglichkeit, allen MitarbeiterInnen wichtige und unternehmensspezifische Dinge verständlich zu machen und gutmeinende Kollegen sparen sich gestikulierende Versuche, auf zweifelhafte Art Übersetzungshilfe zu leisten.

Welche Sprache darf es sein?

Nur drei Wörter, die sind schnell übersetzt. Das Internet hilft dabei jederzeit, beachten Sie dabei nur, dass es für manche Dinge, je nach Bedeutung, unterschiedliche Ausdrücke gibt. Und wenn es nun eine ganz außergewöhnliche Sprache sein muss? Wir arbeiten für diesen Fall mit einem Übersetzungsbüro zusammen, das für Sie bei 50 Sprachen die richtigen Worte findet.

Wie funktioniert die Sprachauswahl?

Sie benutzen gerade eine Montageanleitung mit Fachausdrücken in deutscher Sprache. Ist ein plötzlicher Personalwechsel erforderlich, steht vielleicht ein Kollege ausländischer Herkunft an der Maschine, der über eine Übersetzung der verwendeten Fachbegriffe froh wäre, um seine fachliche Kompetenz zu erweitern.

Dafür empfiehlt sich eine Assistenzanwendung, zwei-, drei- oder mehrsprachig. Für jede Sprache, die hier gefordert wird, gibt es einen Schaltbutton, z.B. als Länderflagge zum guten Erkennen. Die MitarbeiterInnen betätigen den für sie geeigneten Button und erhalten daraufhin zu jedem Begriff die entsprechende Übersetzung. Ganz nebenbei leisten Sie damit einen wertvollen Beitrag zur Integration.

Zur Themen-Übersicht >>